Suche

Der Chemnitzer Nico Ihle gewann bei der Eisschnelllauf-WM in Gangneung (Südkorea) Silber auf der 500 Meter-Strecke.

Mit 34,66 Sekunden musste er sich nur dem Niederländer Jan Smeekens geschlagen geben.

Der sächsische Eissportverband gratuliert herzlich zu diesem Erfolg.

Go to top